Geschichte

Die Geschichte der Raiffeisenbank Ziersdorf:

1894

Gründung als Spar- und Darlehenskassenverein Ziersdorf mit Sitz in Ziersdorf am 24. Mai 1894 - Gründungsobmann: Franz Katzler
1895 Gründung der Raiffeisenkasse Glaubendorf
1898 Gründung der Raiffeisenkasse Großmeiseldorf
1900 Gründung der Raiffeisenkasse Gettsdorf am 17.11.1900
1941 Änderung des Firmennamens in „Raiffeisenkasse Ziersdorf und Umgebung“
1944 Übernahme der Volksbank durch die Raiffeisenkasse
1960 Einführung des Tagesverkehrs in der Raiffeisenkasse
1963 Umfirmierung in Raiffeisenkasse Ziersdorf
Umgestaltung des Kassengebäudes
1971 Zusammenlegung mit der Raiffeisenkasse Gettsdorf
1972 Zusammenlegung mit der Raiffeisenkasse Großmeiseldorf
1978 Zusammenlegung mit der Raiffeisenkasse Glaubendorf
1981 Eröffnung des derzeitigen Bankgebäudes am Hauptplatz
1983 Die Raiffeisenkasse wird online mit dem Raiffeisen-Rechenzentrum verbunden
1990 Eröffnung des „Raikamaten“, 1. Behebung von ATS 5000,- als Baustein für den Kirchenbau
1994 Umbau des Geschäftslokales am Hauptplatz 5
Feier des 100-Jahr-Jubiläums
1996 Eröffnung einer neuen Bankstelle in Ravelsbach
2010 Umbau und Erweiterung des Foyerbereiches
 

Die Obmänner:

  • 1894 - 1904: Franz Katzler
  • 1904 - 1916: Josef Schierer
  • 1916 - 1918: August Eggenfellner (einstweiliger Obmann, vermutlich wegen der Einberufung von Obm. Schierer zum Militärdienst)
  • 1918 - 1933: Josef Schierer
  • 1933 - 1940: Anton Katzler
  • 1940 - 1945: Josef Zach
  • 1945 - 1946: Dr. Eduard Klimesch
  • 1946 - 1949: August Klik
  • 1949 - 1964: Leopold Wöber
  • 1964 - 1980: Karl Zeilinger
  • 1980 - 1989: Anton Wöber
  • 1989 - 2010: Karl Schellenberger
  • seit 2010: Helmut Dietrich